Unterstützung in der Zeit der Trauer

 

Der Tod eines geliebten Menschen ist wohl die schmerzlichste Erfahrung die das Leben für uns bereit hält. Von heute auf morgen ist alles anders, eine tiefe Traurigkeit ergreift uns über Monate und Jahre. Trauer und Schmerz sind Gefühle die schwer auszuhalten sind. Trotzdem wollen sie wahrgenommen, gesehen, gehört, gelebt und verarbeitet werden.

Eine wichtige Erfahrung gerade in dieser Zeit ist wahrgenommen zu werden, so wie man sich gerade fühlt, mit all dem Schmerz, mit dem Schweigen, dem allein-sein-wollen.

 

Beistand zu erfahren, miteinander zu schweigen, über Gefühle zu reden, ist meist hilfreich. 

 

Unsere Angebote                                                                                                                                  

  • Einzelgespräche: Gerne können wir einen Termin für ein Einzelgespräch im Hospizbüro oder bei Ihnen zuhause vereinbaren. Auch ein Gespräch draußen in der Natur kann befreiend wirken.
  • Telefonseelsorge: Jederzeit dürfen Sie anrufen, um mit uns am Telefon über ihre Trauer zu reden.
  • Trauercafe`: Jeden zweiten Montag im Monat treffen sich Männer und Frauen um sich auszutauschen. Das Trauercafe` kann ein erster Schritt sein um mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen.
  • Trauerwanderungen: Draußen in der Natur die Seele auftanken. Mit einer Gruppe unterwegs sein.
  • Trauergruppe: Eine feste Gruppe die sich immer über die Weihnachtszeit, von Oktober bis Ostern trifft. Miteinander die Trauer anschauen, um einen Weg zur  Verarbeitung zu finden.

 

Bitte klicken Sie auf die Links oben, um genaueres über die Trauerangebote zu erfahren.